Turnen für die kleinsten Sportler!

Sei mit dabei, und melde dich jetzt fürs Eltern-Kind-Turnen bei den TurnAffen an!

Jeden Freitag, von 10-11 Uhr im Sportzentrum Nord

 

Wichtig! Aufgrund der Corona-Richtlinien ist eine Anmeldung zwingend erforderlich!

 


Viel Sport beim SSV!

Zeitungsbericht: KURT Magazin Sept./Okt. 2020


Probetraining

Schnuppertraining  "Gerätturnen Einsteiger" für die Jahrgänge 2014 und 2015.

 

Termine:

24.09. | 01.10.

Nach den Einheiten werden die Mädchen nach ihrem individuellen Entwicklungsstand in die passende Gruppe sortiert!

 

Zum Training bitte ein Handtuch, Putzlappen und Trinken mitbringen.

 

Anmeldung notwendig! Teilnehmerzahl begrenzt!

 

Aufgrund der aktuellen Covid-19-Regelungen können die Eltern leider nicht zuschauen!


Kinderturnen startet wieder!

Es geht endlich wieder los!

Unter Einhaltung des speziell aufgestellten Hygienekonzeptes sind vergangene Woche die Kinderturn-Angebote wieder gestartet.

 

Du willst auch auch Kinderturnen teilnehmen?

WICHTIG! Eine Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich!

Du kannst dich für folgende Angebote anmelden:

TurnAffen (1,5-4 Jahre), TurnHamster (2,5-4 Jahre), TurnTiger (4-6 Jahre), Fit&Funkids (6-10 Jahre), TurnKids (6-10 Jahre), Kleine und Große Turngirls.

 


Der Vorstand informiert!

Wichtige Informationen: 

 

Alle Vereinsmitglieder die von einer Reise aus dem Ausland zurückkommen:

 

Können zwei Wochen lang nicht am Vereinsangebot teilnehmen 

oder

müssen einen negativen Corona-Test vorlegen.

 

Der Vorstand des SSV Kästorf


Ungewöhnliche Sportlerehrung

Eigentlich findet die Sportlerehrung immer im Rahmen der Jahreshauptversammlung des SSV Kästorf statt. Da diese aufgrund der COVID-19-Pandemie ausgefallen ist, fand die Ehrung spontan auf der Wiese vor dem Sportzentrum Nord statt. Claudia Zyla und Ingo Düsterhöft übernahmen die Ehrung. Die kleinen Turnsternchen wurden aufgrund ihrer tollen Mannschaftsleistungen und ihren Teamzusammenhalt im Jahr 2019 als Jugendmannschaft geehrt! Zudem wurde Kim-Lea Jatzkowski als Jugendsportlerin des Jahres 2019 ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch! 


Wir brauchen DEINE Unterstützung!

Bist DU zufrieden mit der Arbeit des SSV Kästorf?

Dann unterstütze uns mit einer finanziellen Spende!

Durch die COVID-19-Pandemie konnten viele Kurse nicht stattfinden, wodurch uns wichtige Einnahmen fehlen. Zudem wurden leider Fördergelder gestrichen.

Noch bis zum 15.06. läuft unsere Spenden-Aktion über Sportdeutschland.TV!

Wir würden uns sehr freuen, wenn DU einen kleinen Teil dazu beiträgt, dass DEIN Verein auch in Zukunft viel Sport und Spaß für die Gemeinschaft anbieten kann!

 

Hier kommst DU zum Spendenkonto:

https://sportdeutschland.tv/turnen-1/gemeinsamfuerdensport-ssv-kaestorf


Corona-Update

Aussetzung des Sportbetriebes

Eine Wiederaufnahme des Sports ist bis auf Weiteres von der Stadt Gifhorn untersagt. Die weitere Vorgehensweise wird durch die Stadt Gifhorn für das Stadtgebiet Gifhorn in Anlehnung an die einzuhaltenden Auflagen derzeit koordiniert. Wir informieren unsere Sportler, sobald wir weitere Infos erhalten. 


Corona lässt SSV-Turnerinnen kreativ werden

Eigentlich ist es bei uns Tradition, dass sich die Turnerinnen vom SSV Kästorf in den Osterferien in Kleingruppen eigene Auftritte ausdenken und diese beim Maibaumaufstellen, beim Schützenfest und beim Sport am Tankumsee präsentieren.

Da das in diesem Jahr leider nicht möglich ist, haben die Turnerinnen einen gemeinsamen Corona-Turnauftritt entwickelt. Hier das erste Ergebnis von den "kleinen Turnsternchen"!

 

Hier kommt ihr zum Video:

https://www.facebook.com/ssvkaestorfturnen/videos/256675352053918/

 


Zeitungsbericht zur aktuellen Vereinssituation

(Quelle: Allerzeitung, 15. April 2020)

10 Jahre Turnen im SSV Kästorf unter der Leitung des Teams Wrede

 Ein Jahrzehnt liegt das Turnen im SSV Kästorf jetzt schon in der Hand des Teams „Wrede“.  Laut aktuellem Stand turnen rund 200 Kinder und Jugendliche mehrmals die Woche durchs Sportzentrum Nord. Es ist mittlerweile Alltag, dass an allen Wochentagen viele SSV-Turnerinnen und einige Turner durch die Halle wirbeln und bei unseren vielen tollen Trainern und Helfern zum Turnen gehen. Aktionen, Auftritte und Wettkämpfe sind fast selbstverständlich geworden. Dabei hat alles ganz klein angefangen…

 

Was wohl kaum noch jemand weiß: Angefangen hat alles mit zwei kleinen Kinderturngruppen mit je ca.  10 Kindern. Das Turnen fand noch in der Diakonie Turnhalle in Kästorf statt. Nach und nach kamen immer mehr Kinder zum SSV Kinderturnen. Erste Aktionen wie eine Faschingsparty, Ostereiersuchspiel und eine Weihnachtsfeier wurden durchgeführt und lockten weitere Kinder zum Kinderturnen. Schnell sprach sich das abwechslungsreiche und qualitativ gute Sportangebot rum. Schon nach wenigen Monaten wurden die Trainingszeiten in der zweiten Gruppe verlängert und mehr Wert auf die Grundlagenschulung und das Erlernen von ersten Turnelementen gelegt.  

 

Schnell wurden „Wredische“ Angewohnheiten im Sportverein eingebaut: Die Turngruppen bekamen Namen. So turnten die Kinder ab sofort bei den Turntigern und bei den Fit& Fun Kids

 

Mit dem Bau des Sportzentrums Nord, speziell für die Gifhorner Nordvereine, zogen die Kinderturngruppen in die schöne Dreifeldhalle. Mit einer besseren Geräteausstattung und großen Zukunftsplänen, konnten die beiden begeisterten Gerätturntrainerinnen auch endlich die erste Gerätturngruppe gründen. Die Geschichte der Kästorfer Turnsternchen war geboren. Schnell lernten die kleinen Turnerinnen und Lukas viele Turnelemente dazu. Ein erster kleiner Auftritt konnten die Kinder schon bald, im Rahmen des Jubiläums der Gymnastiksparte, präsentieren. Immer mehr kleine Turnsternchen wollten neue Turnelemente lernen und sich auf dem Balken und am Reck ausprobieren. So nahmen die ersten Turnerinnen bei einem Gerätturnwettkampf vom Turnkreis Gifhorn teil. Zeitgleich gründete sich eine weitere neue Turngruppe: die Bubbles (heute Turngirls). Hier konnten junge Sportlerinnen mit ihren Freundinnen und ohne Wettkampfgedanken ihre turnerischen Fähigkeiten ausprobieren. 

 

Ein besonderes Highlight in von vergangenen 10 Jahren war für viele Kästorfer Turnerinnen der Auftritt beim Feuerwerk der Turnkunst in der Volkswagenhalle in Braunschweig. Mit weiteren Turngruppen durften sie im großen Rampenlicht Werbung für die Kinderturnshow machen. 

 

Doch auch sonst mussten sich die Kästorfer auf viele neue Experimente einlassen. Das Duo Wrede hatte immer mehr neue Ideen.  Ein Blick ins News-Archiv verrät, dass vor allem im Jahr 2014 viel passiert ist beim Turnen im SSV Kästorf.  So wurden die „Turnsternchen“ Mannschaft des Jahres, stellten eine Kreismeisterin, hatten einen großen Auftritt bei der Kinderturn-Show in der Stadthalle in Braunschweiger, absolvierte eine Sommerolypiade beim Kinderturnen und führten tolle Auftritte beim 4-Dörfer-Treffen in der Gifhorner Stadthalle vor. Außerdem starteten die Turnerinnen auch zum ersten Mal auf dem Turnerjugend-Gruppen-Wettkampf (kurz TGW). Eine echte Herausforderung für die Turnsternchen: Es wurde eine Turn- und Tanzchoreografie zusammenzustellen, ohne die benötigte Bodenfläche zu haben. Dazu noch die Disziplinen Schwimmen und Leichtathletik. Ein echt tolles Teamerlebnis. 

 

Riesig war die Freude als die durch Sponsoren finanzierte Bodenfläche, bei den ersten Kästorfer Vereinsmeisterschaften, im Jahr 2015 eingeweiht werden konnte.

Eine weitere große Erfolgsstory, welche ihren Beginn im Jahr 2014 hatte, ist die im Raum Gifhorn bekannte „Weihnachtsturnshow“.  Damals noch in kleinerem Rahmen, mit dezenter Dekoration und noch ohne Reise durch ein Abenteuer, wurden Auftritte dem Publikum präsentiert.

 

Spätestens mit der Entstehung der Eltern-Kind-Turngruppe „Turnmäuse“ und der Gründung der Nachwuchsturngruppen „kleine Turnsternchen“ und „Sternschnuppen“ setzte die Turnabteilung ein eindeutiges Signal für die Nachwuchsförderung. 

Wichtig war den Trainerinnen schon von Beginn an: Die Kinder sollen viel Spaß an der Bewegung haben und eine motorische Grundausbildung bekommen. Das Konzept „Turnzwerge“ und Turntiger bewährte sich. Zudem startete die Gruppe „Parkour“.  

 

Auch in den Folgejahren konnte immer wieder neue Erfolge und Rekorde geschrieben werden. So konnte sich Marieke Hartwich gleich zweimal in der Vereinsgeschichte verewigen, indem sie den SSV Kästorf sowohl bei einem Bezirkswettkampf (2016) als auch bei einem Landesfinale (2019) als erste Turnerin vertreten durfte. Nachdem die Prämiere bei der Bezirksliga im Jahr 2016 stattfand, konnten die kleinen Turnsternchen 2019 den ersten Vizebezirksmeistertitel für die SSV Turnerinnen einsacken.

 

Inzwischen kann man viele Kästorfer Turnerinnen auf vielen Festen und Veranstaltungen turnen sehen. Jährliche feste Termine sind z.B. das Kästorfer Schützenfest, das Edeka-Hoffest und Sport am Tankumsee. In der Region und teilweise auch in ganz Niedersachsen sind die Turnsternchen durch Wettkämpfe und Teilnahmen an Turnfesten bekannt. 

 

Eine große Schicksalsfrage in der Vereins-Chronik war sicherlich die Hallenrenovierung im Sommer 2019. Viele Turnerinnen konnte gar nicht oder nur sehr eingeschränkt trainieren. Die Trainerinnen wechselten teilweise an einem Nachmittag mehrere Trainingsorte und trainierten auch regelmäßig mit den Kindern im Freien. 

 

Absoluter Höhepunkt war für die Gerätturnmädchen der Tag, an dem der Stufenbarren, für den die Turnabteilung so hart gekämpft hatte das erste Mal im Sportzentrum Nord aufgebaut werden konnte. Dank einem lieben Spender konnte die Anschaffung erfolgen. 

 

Doch auch nach 10 Jahren ist kein Ende in Sicht. Wir freuen uns sehr, dass aus den begonnen 2 Gruppen mittlerweile 16 Gruppen gegründet worden sind. Immerhin konnten im Zeitraum 2018 bis 2020 die TurnFlummis, die Turnhamster, die TurnRockets, die TurnKids, die Turnaffen und die Dance4Kids ins Leben gerufen werden. Darauf sind wir sehr stolz!

 

So hoffen alle, dass nach der Corona-Krise die Geschichte des Turnteams weitergelebt werden kann… denn, die jüngsten Nachwuchsturnerinnen des SSV Kästorfs stehen schon in den Startlöchern um ihre ersten Handstände und Räder zu lernen. 

Ostereier-Wettbewerb: Gewinnerin steht fest!

In diesem Jahr hatte das Trainer-Team der Turngruppen zum Ostereier-Malwettbewerb aufgerufen. Bis Ostersonntag hatten alle SSV-Turnkids die Möglichkeit, ihre schönsten Ostereier per Foto einzureichen. 

 

Durch die unabhängig Jury, vertreten durch Vroni und Ernst Schulze, wurde das Schönste Ostereier-Foto ausgewählt. Nach harten Diskussionen waren sich die beiden einig.

 

Gewinnerin der Ostereier-Challenge ist:

 

Mia Schilke! Herzlichen Glückwunsch!

 

 

An dem Wettbewerb teilgenommen haben:

 

Adelina Greb, Alyssa Wahl, Amalia Iltner, Anastasia Baron, Angelina Baron, Annelie Schreiner, Carina Dickhoff, Chiara Iltner, Cinja Hansen, Diana Reisich, Ella Michel, Emily Minich, Emily Walter, Emma und Lilly Becker, Esther Reinhardt, Finja Werkmeister, Frieda-Charlotte Heinecke, Henrica Heinecke, Imke Kindervater, Josy Eck, Jule Werkmeister, Julia Iltner, Juliana Baron, Julina Terre, Kim-Lea Jatzkowski, Lara Krongart, Layla Kielmann, Lea Wiederkehr, Leni Rausch, Liesa Hellmold, Lina Minich, Lotte Heimplätzer, Maja Kammel, Marica Pilsel, Marie Eggers, Marieke Hartwich, Mary Iltner, Maxmilia Iltner, Merle Lange, Mia Albs, Mia Schilke, Nahla Weidner, Nina Eggers, Olga Minich, Regina Walter, Sina Gauter, Sophia Sonnenberg, Sophie Fischer, Tabea Sonnenberg, Viktoria Lizius, Xenia Baier, Zoe Iltner

 

Alle Teilnehmer bekommen einen kleines Geschenk vom Osterhasen!

 

NFV-Spielbetrieb bis auf Weiteres ausgesetzt

Trainings- und Spielbetrieb ruht bis auf Weiteres!

Alle Turnveranstaltungen fürs Frühjahr abgesagt!

Alle Turnveranstaltungen für das 1. Halbjahr sind vom Niedersächsischen Turnerbund abgesagt worden. Darunter zählen die Bezirksmeisterschaften, Landesmeisterschaften, das Gerätefinale sowie das Erlebnisturnfest in Oldenburg. Die Wettkämpfe werden nicht auf einen späteren Zeitraum verschoben. 

Einstellung des Trainingsbetriebes

6x Gold fürs TurnTeam Kästorf

68 SSV-Turnerinnen überzeugen bei Kreispokalwettkämpfen

 Am 07./08.03.2020 fanden im Turnkreis Gifhorn die Kreispokalwettkämpfe und Qualifikationswettkämpfe für die Bezirksmeisterschaften statt.

 

Der SSV Kästorf ging mit einer neuen Rekordzahl von 68 Turnerinnen an den Start. Insgesamt konnten das TurnTeam Kästorf 6x Gold, 8x Silber und 7x Bronze erturnen. Ein wirklich tolles Ergebnis!

Alle Mädchen haben tolle Übungen präsentiert und können sehr stolz auf sich sein! 

 

Ein Großer Dank geht an unsere Trainerinnen, Helferinnen und Kampfrichterinnen. Zudem Danken wir den ganzen freiwilligen Eltern für die Unterstützung bei der Ausrichtung des Wettkampfes!

 

Zu den einzelnen Wettkämpfen: 

 

Kim-Lea wagte in diesem Jahr einen großen Schritt und startete zum ersten Mal im Kürprogramm. Diesen schaffte sie mit Bravour, sie erturnte sich in der LK2 einen 2. Platz. Somit hat sie sich sicher für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert.

 

In der LK3 bei den 14-17jährigen turnten Marieke, Julia und Malou. Alle drei zeigten schöne Übungen. Leider mussten alle drei Turnerinnen Punkte am Balken liegen lassen. Toll war zu sehen, dass sich Marieke und Julia (im Vergleich zum letzten Jahr) am Barren verbessern konnten. In diesem Jahr war das Leistungsniveau in diesem Wettkampf sehr hoch. Marieke schaffte es auf den 10., Julia auf den 11. und Malou auf den 15. Platz.

 

Ebenfalls in der LK 3 (11-13 Jahre) gingen Laura K., Finja und Lea an die Geräte. Auch hier mussten die drei Turnerinnen am Balken viele wertvolle Punkte einbüßen. Am Boden und Barren zeigten sie dafür sehr saubere Übungen. Am Sprung sicherte sich Finja knapp vor Laura die beste Sprungwertung der Wettkampfklasse. Laura K. konnte sich mit einem überraschenden 3. Platz das Ticket für den Bezirk sichern. Finja darf mit einem knappen Abstand und einem 5. Platz auf eine Qualifikation hoffen. Lea schaffte es auf den 7. Platz.

 

Xenia und Frieda-Charlotte starteten im Wettkampf AK8-9. Hier werden die speziellen Übungen des DTB-Leistungssportes gezeigt. Xenia turnte, bis auf den unfreiwilligen Sturz beim Spreizsprung, eine fast perfekte Balkenübung. Frieda-Charlotte musste leider beim Bogengang vom Gerät absteigen, der im Training noch gut geklappt hatte. An den anderen drei Geräten zeigten sie sehr sichere und saubere Übungen. Schlussendlich konnte sich Xenia durchsetzen und den Sieg vor Frieda-Charlotte holen. Spannend wird es in zwei Wochen für die beiden bei den Bezirksmeisterschaften, wenn um die 6 Startplätze fürs Landesfinale geturnt wird. 

 

Ebenfalls im Zweikampf in der P7-9 setzte sich Henrica gegen ihre Turnfreundin Imke durch. Auch die beiden werden sich am 21./22. März der Konkurrenz aus dem Turnbezirk Braunschweig stellen. 

 

In der Wettkampfklasse P6-8 zeigte Philine 4 tolle Übungen und wurde damit verdient Kreismeisterin. Alyssa schaffte es mit dem besten Sprung die Bronzemedaille zu erturnen. Mit nur 0,1 Punkten abstand erturnte ihre beste Freundin Josy den 4. Platz. Auch sie darf somit auf eine Qualifikation zum Bezirk hoffen. 

 

Angelina stellte sich der Konkurrenz in der P6. Sie turnte einen sehr sauberen Wettkampf und konnte sich mit rund 2 Punkten Abstand den Sieg sichern. 

 

Zudem gingen viele Turnerinnen des SSV Kästorf in den Kreispokalwettkämpfen an den Start. 

 

Im Kreiswettkampf LK 4 starteten unsere älteren Turnerinnen und Teenies.  Hier starteten gleich 10 SSVlerinnen. Nina, Tara und Liesa von den H20-Sternchen stellen sich der Premiere im Kürbereich. 

Die Ergebnisse: 2. Aenne, 3. Sonja, 7. Leandra, 8. Jule M., 9. Mary, 11. Maire, 17. Matilda, 22. Nina, 23. Liesa, 25. Tara.

 

Bei den Turnerinnen des Jahrganges 2007 turnten Tabea und Merle. Tabea turnte eine schöne P6 am Reck und sicherte sich damit die Silbermedaille. Merle dicht gefolgt, erturnte einen 3. Platz.

 

Bei den zwölfjährigen zeigte Sina die beste Bodenübung. Jule W. sicherte sich die beste Reckwertung. Insgesamt erturnte sich Jule W. den 2. Platz, gefolgt von Sina auf dem 3. Platz, Esthel sicherte sich den 4. Platz, Marie E. 5. Platz, Alexandra 6. Platz und Isabel 12. Platz.

 

Im Jahrgang 2009 turnten die Sternschnuppen. Cinja und Hanna konnten sich sie Silber- und Bronzemedaille sichern. Alia schaffte es auf Platz 4, Chiara 6. Platz, Lara 13. Platz, Cecile 17 Platz.

 

Am Sonntag turnten die jüngeren Sternschnuppen, die TurnFlummis und unsere neue Nachwuchsgruppe, die TurnRockets. 

 

Mira Lange gelang mal wieder eine Punktladung an allen Geräten, knapp siegte sie im Jahrgang 2010. Ihre Turnfreundinnen erreichten folgende Platzierungen: Deike 12. Platz, Marie W. 14. Platz, Emily 16. Platz, Maya R. 17. Platz, Marica 18. Platz. 

 

Bei den Turnflummis im Jahrgang 2011 zeigte Maëlie den besten Sprung, weiter turnte Julina die beste Reckwertung. Maëlie sicherte sich die Silbermedaille. Tuana erturnte den 6. Platz, Julina den 7. Platz. Layla schaffte es auf den 11, Platz, Sophie 13. Platz, Maya K. 15. Platz, Leni 20. Platz und Mia A. den 22. Platz. 

 

Bei den achtjährigen turnten 8 kleine SSV-Turnerinnen. Hier turnten viele Mädchen zum ersten Mal an einigen Geräten die P5. Nalien schaffte es überraschend auf den 3. Platz. Maja K. erturnte den 5. Platz.  Weitere Platzierungen: Juliana 13. Platz, Anelia 14. Platz, Laura S. 15. Platz, Mia S. 18. Platz, Carina 20. Platz und Liva den 22. Platz.

 

Sophia hatte einen guten Tag erwischt und konnte sich im WK 1 mit 3 Bestbewertungen und 4 Punkten Abstand den Sieg erturnen. Sarah erturnte sich einen tollen 7. Platz. Unsere jüngste Turnerin Adelina freute sich über den 8. Platz. Auch Ella auf dem 11. und Marie auf dem 13. Platz können sich über einen tollen ersten Wettkampf freuen. 

 

Alle Mädchen haben ihr Bestes gegeben, hatten viel Spaß und haben sich super gegenseitig unterstützt. Wir schicken unseren Turnerinnen Nele, Laura H., Merle E. und Kira schnelle Genesungswünsche und hoffen, dass sie beim nächsten Wettkampf wieder mit dabei sind. 

Kästorfer Turntiger-Cup 2020

Am 1. März 2020 war es soweit. Der SSV Kästorf hatte zum Nachwuchsturnwettkampf ins Sportzentrum Nord eingeladen. Der TuS Neudorf-Platendorf und der MTV Isenbüttel folgten der Einladung und gemeinsam mit dem SSV Turnerinnen tummelten sich 65 Kinder im Alter von 4 – 11 Jahren in der Turnhalle. Zu Beginn tanzten alle Kinder mit dem Turntiger den Turntigertanz und präsentierten dann den Kampfrichtern und Zuschauern ihre Übungen am Boden, Schwebebalken, Reck und Sprung.  Es war erstaunlich, was die jungen Mädchen schon zeigten und auch bei Unsicherheiten oder Stürzen stand die Freude an der Bewegung im Vordergrund. 

Bei der Siegerehrung wurden die Kinder reich beschenkt. Neben der bunten Urkunde und der Medaille bekam jedes Kind ein Turntiger-T-Shirt geschenkt. So können alle Kinder von ihrer Teilnahme erzählen und stolz auf ihre Leistungen sein.

Ein besonderer Dank geht an die vielen SSV Turnsternchen, die die Begrüßung, die Siegerehrung, den Verkauf am Buffet übernommen hatten und auch teilweise als Kampfrichter und Betreuer im Einsatz waren. Nur so konnte der Turntiger-Cup so erfolgreich durchgeführt werden. 

 

Folgende Mädchen erreichten Podestplätze:

 

Jahrgang 2010 und älter: 

1. Vivienne Meinecke

2. Eva-Luisa Janke (beide TuS Neudorf-Platendorf )

3. Mia Sunkemat (SSV Kästorf)

 

Jahrgang 2011:

1. Platz Lia Ehrhoff

2. Mia Albs (beide SSV Kästorf)

3.  Carolina Kroker (MTV Isenbüttel)

 

Jahrgang 2011 Fortgeschrittene:

1.    Tuana Topsoy 

2.    Maelie Grüning 

3.    Layla Kietzmann (alle SSV Kästorf)

 

Jahrgang 2012:                                    

1. Liva Wilhelm

2. Zoe Iltner

3. Nikita Polle (alle SSV Kästorf)r

 

Jahrgang 2012 Fortgeschrittene:

1.Maja Kammel

2. Nalien Schimpf

3. Carina Dickhoff (alle SSV Kästorf)

 

Jahrgang 2013:

1.    Sophia Sonnenberg

2.    Ella Michel

3.    Marie Becker (alle SSV Kästorf)

 

Jahrgang 2014:

1.    Adelina Greb

2.    Lina Schimpf (beide SSV Kästorf)

3.    Emmy Pieper (TuS Neudorf Platendorf)

Frauenfrühstück 2020

Auch im Jahr 2020 hatte Frauenwartin Claudia Zyla zum Frauenfrühstück in Stübchen eingeladen. Für die rund 40 Frauen gab es ein vielseitiges und gesundes Frühstück. Neben Brötchen und Kaffee, dem Austausch von Klatsch & Tratsch, wurde dem Vortrag von Merle Meier gelauscht, die aus ihrem Buch "Mein Selbstmord ist mein Anfang" vorlas. Alle Frauen waren sich einig: auch in diesem Jahr war das Frauenfrühstück wieder ein voller Erfolg. 

 

Wir suchen Unterstützung!

Wir suchen dringend Freiwillige die den SSV Kästorf in der Vorstandsarbeit unterstützen.

 

gesucht wird:

 

- Kassenwart/in

- Schriftführer/in

 

Bei Fragen zu den Ämtern melde dich gerne bei uns!

 

Weitere Informationen auch unter: 

https://deutsches-ehrenamt.de/vereinswissen/schatzmeister-kassenpruefer-wichtige-funktionaere/

 

EHRENAMT IST WICHTIG UNS SEHR SINNVOLL!!!

Einladung zu Jahreshauptversammlung

Sportabzeichen-Verleihung!

Rund 60 Sportabzeichen wurden im Rahmen des jährlichen "Pommes essen" verliehen. Neben den heiß begehrten Pommes bekamen alle Sportler ihre Abzeichen und ihr Urkunde überreicht. Außerdem spielten die SSV-Sportler Gruppenspiele und stärkten ihren Teamzusammenhalt!

Ein Dank geht an unseren Vorsitzenden Ingo Düsterhöft, der die Verleihung übernahm.

Unterstützung in der Vereinsverwaltung gesucht!

Ehrung "Ausgezeichneter Verein"

Im Rahmen des Kreisturntages 2020 des Turnkreis Gifhorn wurde der SSV Kästorf als "ausgezeichneter Verein" geehrt. Der SSV Kästorf  ist eingetragener GYMWELT-Verein. Unter dem Dach der GYMWELT werden die vielfältigen Bewegungsangebote rund Gymnastik und Fitness und vieles mehr im Verein präsentiert.

Unsere Frauenwartin Claudia Zyla nahm die Auszeichnung entgegen.

 

Eltern-Kind-Turnen läuft gut an

Das neuste Angebot, Eltern-Kind-Turnen am Vormittag, läuft gut an. Viel Kinder entdecken das Abenteuer Turnhalle und toben mit ihren Eltern durch die Halle.

 

0 Kommentare

Jahreshauptversammlung Abteilung Fußball

Einladung: Fußball-Förderkreis JHV 2020

Neues Eltern-Kind-Turnen Angebot!

Mit neuem Kurs fit in den Frühling!

Werde fit für den Frühling!

Am 13. Januar startet der neue Langhantelkurs im Sportzentrum Nord!

 

Anmeldung bei Anastasia Baron unter 0171-3224939. 

 

Wir freuen uns auf euch!