NEWS-ARCHIV


Fußball: Saisoneröffnung der Landesliga

Bildrechte: Manfred Gades
Bildrechte: Manfred Gades

Bei bestem Wetter, prächtig gefüllter Tribüne und vollem Sportplatzgelände hat unsere 1. Herren Fußball ihre neue Saison in der Landesliga begonnen.

 

Nach einer starken Leistung wurde der VFL Wahrenholz mit 3:0 bezwungen – eine Leistung, die Lust auf mehr gemacht.

 

Anbei einige Impressionen der Saisoneröffnung für euch, die uns die Firma Fix-Emotions Manfred Gades zur Verfügung gestellt hat. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön dafür!

 

Am kommenden Mittwoch, dem 10.08.2022,  steigt diese Spiel erneut in Kästorf! Dann begegnen sich beide Teams in der zweiten Runde des Bezirkspokal um 18.30 Uhr.

 

Ihr alle seid herzlich eingeladen erneut die Mannschaften anzufeuern!

 


Jugendparty zum 100. Jubiläum des SSV Kästorf

 Im Rahmen unserer Veranstaltungen zu unserem Jubiläum fand erstmalig nach langer Zeit wieder eine 

Kinder und Jugenddisco speziell für die 10 – 16 jährigen in unserem Stübchen statt.

Das Stübchen wurde stilvoll gemschmückt und das Orga-Team um Andrea Lehner, Katja Camehl und Nicole Schulz haben viel Herzblut und Kreativität investiert um allen Beteilgten einen schönen Abend zu gestalten.

Verschiedene Aktionen wurden angeboten, zum Beispiel Saft-Pong, Karaoke, eigene kreative Tanzeinlagen und selbst gestaltete Playlists.

Allen war der Spaß an der Disco ohne Alkohol und ohne Rauchen, aber mit viel Spaß und Freude deutlich anzusehen.

Gerne hätten wir noch einige Jugendliche mehr begrüßt, aber vielleicht beim nächsten Mal….

 

Ein dickes Dankeschön an Andrea, Katja und Nicole sowie an allen teilnehmende Kindern und Jugendlichen!!!

Klickt euch gerne durch die Bilder und habt ein paar Impressionen vom Abend.


Kommers zum 100. jährigen Jubiläums des SSV Kästorf

Am 08.07.2022 fand unser Festkommers zum Jubiläum des SSV im Dorfgemeinschaftshaus Kästorf statt.

 

Zahlreiche Gäste aus Politik, Verwaltung, befreundeten Vereinen aus dem Ort und dem Umland,  sowie unsere Ehrenmitglieder, Sparten und Abteilungen mit ihren Leitern waren gespannt auf das Programm des SSV. Sie wurden nicht enttäuscht! Es gab sehr interessante Einblicke in die Historie, die Gegenwart und die Zukunftsvisionen des Vereins.

 

Im mehreren Interviews, geführt von den Moderatoren Claudia Zyla und Ingo Düsterhöft, berichteten zuerst unsere Ehrenmitglieder Günter Düsterhöft und Ute Lehner mit amüsanten Rückblicken auf die Anfänge des SSV nach dem Krieg sowie den Beginn des Frauensports im SSV Kästorf.

 Es folgten die Vertreter der Politik mit dem stellvertretenden Landrat Thomas Reuter, Stadtbürgermeister Matthias Nerlich und Ortsbürgermeister Jürgen Völke. Sie alle wussten die enorme Bedeutung der Vereine und des SSV im speziellen angenehm zu würdigen.Dazu gaben alle drei einen humorvollen Einblick in ihre eigenen sportlichen Aktivitäten, die durchaus unterschiedlicher Natur sind.

Im sportlichen Teil des Abends erfreuten uns die Turnerinnen und Turner des SSV mit zwei sehr anspruchsvollen Darbietungen, die das Publikum sichtbar begeisterten.Jürgen Völke und unser Spartenleiter Fußball Stefan Redler gaben im Interview mit Claudia und Ingo tiefere Einblicke über die Entwicklung und die Visionen des Fußballs im SSV Kästorf. Es war klar zu hören, dass durchaus noch Wünsche und Träume vorhanden sind, die es anzugreifen gilt. Im letzten Interview gab uns Egon Trepke, Mitgründer der JSG Gamsen/Kästorf und unser aktueller Jugendleiter Jörg Fehlhaber einen tollen Rückblick und einen aktuellen Sachstand unserer Jugendarbeit im Bereich Fußball. Es gab dazu passend eine Videobotschaft unserer Hauptverantwortlichen im Bereich Kinderturnen Kira Wrede, die an diesem Abend für den Verein mit einer unserer Turnerinnen beim Deutschland Cup in Bayern unterwegs war, für den sich erstmals in der Geschichte des Vereins eine aktive Turnerin qualifiziert hatte.

 

Der Abend wurde abgerundet durch die Grußworte der Vertreter des Niedersächsischen Fußballverbands, dem Niedersächsischen Turnerverbands und den Vereinen aus dem Ort Kästorf. Bei einem sehr leckeren gemeinsamen Essen und einigen gemütlichen Stunden klang der Festkommers aus. Der Vorstand des SSV Kästorf bedankt sich bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen, es hat uns allen sehr viel Spaß mit euch gemacht.

 

Klickt euch einfach durch die Bildergalerie des Abends, um einen Eindruck zu bekommen!

 


Sensationell: Angelinas Debüt beim Deutschland-Cup

Was für ein aufregendes Wochenende für das TurnTeam Kästorf: Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte konnte sich die zwölf Jahre junge Turnerin Angelina Baron für einen Bundeswettkampf qualifizieren. 

Bereits am Freitag Morgen ging es für die Kästorferin Richtung Waging am See (Bayern) – 10 Stunden Fahrt bis zum Deutschland-Cup. Mit dabei ihre Trainerin Kira Wrede, die direkt aus Hannover mit dem Zug anreiste. 

 

Mit viel Nervösität ging es dann am Samstag Vormittag an die Geräte. Ihr stärkstes Gerät war an diesem Tag der Boden. Sie konnte mit ihrer Ausstrahlung die Zuschauer begeistern und präsentierte sich selbstbewusst. Auch am Balken zeigte sie eine ausdrucksstarke Übung ohne Sturz. Leider wurden ihr hier nicht alle notwendigen Elemente anerkannt, um sich weitere Punkte sichern. Am Barren gingen Turnerin und Trainerin auf Sicherheit und entschieden, das noch nicht perfekt sitzende Fluglement nicht zu zeigen. Besonders ihren zweiten Teil der Übung zeigte sie mit einer sehr gestreckten Haltung. Am Ende reichte es für einen tollen 24. Platz in ihrer  ersten LK1 Saison. Darauf kann sie mehr als zufrieden sein! Alle Ziele wurden erreicht: Hauptsache dabei sei, von den anderen Turnerinnen lernen, Spaß haben und nicht vom Balken fallen :) 

Angelina reist mit jeder Menge neuen Erfahrungen, ganz viel neuer Motivation und Lust auf neue Teile wieder zurück in die Gifhorner Heimat! Sie ist sich sicher: Sie will es nochmal bis zum Bundesfinale schaffen, dann hoffentlich mit ihren Turnfreundinnen im Gepäck!

 

Angelina – du hast mit deinem Start gegen nationale Konkurrenz jede Menge Mut bewiesen! Wir sind stolz auf dich! 


Pflicht-Turnerinnen erfolgreich in der Bezirksliga

Nalien bei ihrer Bodenübung
Nalien bei ihrer Bodenübung

Für fünf SSV-Turnerinnen ging es am Wochenende nach Göttingen. Hier fanden die Mannschaftswettkämpfe der Bezirksklassen 1-3 statt. 

Zum ersten Mal musste man sich bereits im Vorfeld für die Auswahlmannschaft des Turnkreis Gifhorn qualifizieren, die dann als Delegation zum Bezirkswettkampf geschickt wurde. Turnerinnen aus Vordorf, Meine, Gifhorn und Kästorf bildeten Teams. 

 

Sina startete in der P6-9. Sie turnte einen Vierkampf und konnte die meisten Punkte für die Mannschaft sammeln. Besonders am Barren steuerte sie mit einer P8 wichtige Punkte zum 3. Platz des Mannschaftsergebnisses bei. 

Nalien und Juliana turnten im Wettkampf P6-8.  Nalien turnte eine schöne P8 am Boden. Leider musste die sonst sichere Balkenturnerin eine Sturz an ihrem Paradegerät in Kauf nehmen. Juliana zeigte einen tollen Handstützüberschlag über den Sprungtisch. Für ihre Mannschaft reichte es ebenfalls für den 3. Platz. 

Am Sonntag turnten Ella und Marie in der P5 Auswahl. Beide zeigten eine sehr ordentliche und gespannte Bodenübung. Ella hatte leider einige Schwierigkeiten am Battenberg, übt sie im Training eigentliche schon schwierigere Überschläge. Marie zeigte sich zudem am Balken. Auch am Reck zeigten beide was sie können. Ella turnte eine nahezu perfekte Übung am Reck. Sie freuten  sich mit ihrer Mannschaft über den Vizemeister-Titel. 

 

Zudem hatte unsere Kampfrichter und Trainer Lukas sein Kari-Debüt im Bezirk. SUPER!

Sina in der P6-9

Juliana& Nalien in der P6-8

Marie& Ella in der P5



Gerätturnen: Vereinsmeisterschaften 2022

81 Turnerinnen ermitteln ihre Siegerinnen

G2-Turnerin Alina im Spagat
G2-Turnerin Alina im Spagat

Am Sonntag, den 26.06.2022 wurde es wieder voll im Sportzentrum Nord: 81 Kästorfer Gerät- und Nachwuchsturner*innen ermittelten ihre Sieger. Geturnt wurde in verschiedenen Wettkampfklassen, nach Alter und Leistungsstand sortiert. 

Los ging es für die 55 P-Turnerinnen. Für viele der Mädchen war es ihr erster Turnwettkampf überhaupt. Die jüngsten Turnerinnen zeigten, was sie in den letzten Wochen alles gelernt hatten. Die fünfjährige Amalia zeigte am Reck eine tolle P4 und sicherte sich damit den 1. Platz. Ida zeigte eine sehr gespannte und saubere Balkenübung mit einer schönen Standwaage und konnte an diesem Gerät die höchste Punktzahl erturnen.

Bei den 7 und 8 jährigen konnte Lilly die meisten Punkte erturnen. Auch sie konnte mit ihrer Reckübung die meisten Punkte sammeln. Melina konnte besonders am Balken punkten und platzierte sich hinter ihrer Freundin auf dem 2. Platz. Auch hier war es für alle TurnKids der erste Turnwettkampf. 

Bei den 2013-2011 konnte alle Starterinnen bereits auf Wettkampferfahrungen zurückgreifen. Sie zeigten an vielen Geräten neue Übungen. Ella und Juliana prämierten ihren Sprung über den Sprungtisch. Alle Mädchen turnten eine Übung schwieriger am Reck bzw. Barren. 

die kleinsten SSV-Turnkids
die kleinsten SSV-Turnkids

Ella turnte außerdem eine P7 am Balken und konnte ihr Rad sicher landen. Die beiden Mias zeigten ihre Flickflacks und Nalien eine neue Bodenchoreografie. Maja konnte das Rennen sehr knapp vor Mia A. und Nalien gewinnen.  

Im Pflichtwettkampf der Turnerinnen 12 Jahre und älter sicherte sich Mira sehr eindeutig den Sieg. Sie zeigte eine super ordentliche Bodenübung die mit einer hohen Wertung belohnt wurde. Gefolgt von Estelle die ihre Wettkampfpremiere feierte. Ebenso wie Area, welche auf dem dritten Platz landete.

Auch unsere Mädchenturngruppe TurnGirls gingen bei den Vereinsmeisterschaften an den Start.  Sie hatten mit ihren Trainerin Swetlana intensiv an den Übungen gearbeitet und präsentierten ihre Turnelemente sehr ordentlich. 

Marie wurde an gleich drei Geräten mit den meisten Punkte belohnt. Sie siegte in dieser Wettkampfklasse. Nahla wurde beste am Sprung und setzte sich damit hinter Marie auf den 2. Platz. Hier musste die Wettkampfklasse durch Krankheit etwas geschwächt an den Start gehen. 

Alle Mädchen können stolz sein auf ihre Leistungen sein. Sie haben trotz der brutalen Hitze ihren ersten Turnwettkampf in der Saison 2022 durchgezogen. Bei einem leckeren Kuchenbuffet konnten sie sich entspannten und den Turnerinnen des 2. Durchganges, welche in dem ersten Durchgang das Werten und die Betreuung übernahmen, zuschauen. 

 

Merle am Boden
Merle am Boden

Im 2. Durchgang starteten unsere Kürturnerinnen, sowie die Turnrockets im Nachwuchsleistungsprogramm. Für sie war es ein Trainingswettkampf um sich an neuen Teilen und Choreografien zu probieren. 

Für die Turnerinnen war es der Abschluss einer langen Saison, hatten sich 12 der SSV-Mädchen bereits sowohl bei den Kreis,-Bezirks- und Landesmeisterschaften präsentiert. Ihnen war die lange Saison etwas anzumerken. Am Balken passierten zu viele Stürze, für die eigentlich sicheren Balkenturnerinnen. Die Konzentration lag bei den Turnerinnen auf den neu eingebauten Elementen, sodass sich bei den Basic-Elementen Unsicherheiten einschlichen. 

Die kleinen TurnRockets zeigten ihre G2 und G4 Übungen. Diora konnte sich an allen Geräten von der G2 auf die G4 steigern. Sie brachte sich in den vergangenen Wochen die Choreografien am Balken und Boden selbst bei. Unsere Kaderturnerin Adelina zeigte einen sicheren Bogengang auf den Balken. Jedoch musste sie im Rest der Übung kleine Konzentrationsprobleme hinnehmen. Sophia zeigte eine schöne Übung am unteren Holm. In der G2 konnte Lena sich zusätzliche Punkte mit einem Flickflack am Boden sichern. Außerdem zeigte sie, ebenso wie ihre Trainingsfreundin Carlotta, den Handstand als Bonuselement in ihrer Balkenübung.

Erfreulich waren die vielen tollen Halb-Halb Sprünge, die unsere Kürturnerinnen in den vergangenen Wochen erlernten. Auch am Barren konnten unsere LK 3 Turnerinnen ihre Übungen mit Sohlumschwüngen aufstocken. 

Zur Freude der Barrentrainerin Kira zogen alle 5 LK 2-Turnerinnen ihren Konterflug vom unteren zum oberen Holm durch. Besonders Xenia turnte eine fast perfekte Übung an den beiden Holmen. Kimi zeigte zum ersten Mal ihre Bückstecher im Wettkampf. Toll Mädels! Auch wenn an diesem Tag nicht alle so geklappt hat wie erhofft, könnt ihr SEHR stolz auf euch sein. Alle 19 Kürturnerinnen waren bereits am Mittag als Betreuerinnen und Kampfrichterinnen im Einsatz und haben den Tag bei 33 Grad in der Turnhalle verbracht. Dafür verdient ihr besondere Anerkennung!

Alle Starterinnen bei den Vereinsmeisterschaften
Alle Starterinnen bei den Vereinsmeisterschaften

Alle Ergebnisse:

2016 + 2017

1 49,40 Amalia G 2017
2 47,15 Ida P 2016
3 46,10 Amy B 2016
4 44,30 Ella B 2016
5 44,10 Nika S 2016
6 43,20 Izel R 2017
7 40,75 Kaylynn B 2016
8 38,90 Eliana D 2016

TurnGirls

1 54,40 Marie G 2009
2 52,70 Nahla W 2011
3 52,50 Liva W 2012
4 49,20 Justine S 2011
5 49,20 Frieda B 2010
6 49,10 Leana P 2011
7 48,80 Nikita P 2012
8 48,70 Jule Z 2012
9 46,60 Julia G 2011
10 46,40 Sofie W 2013
11 45,90 Evelina J 2012
12 45,10 Emma K 2014
13 44,00 Mila S 2013

2014 + 2015

1 52,60 Lilly H 2014
2 51,50 Melina W 2014
3 49,50 Lotte H 2015
4 49,20 Hanna A 2014
5 47,70 Hanna W 2014
6 47,00 Lotta B 2014
7 46,70 Leonie Q 2014
8 46,50 Isabella J 2014
9 45,00 Lovis S 2015
10 44,70 Mara D 2015
11 44,00 Fenna B 2015
12 43,60 Sophia J 2014

Grundübung 2

1 52,60 Carlotta E 2016
2 52,25 Lena A 2015
3 49,70 Alina N 2015
4 47,60 Caroline K 2015

Grundübung 4

1 69,75 Sophia S 2013
2 69,10 Adelina G 2014
3 64,10 Diora M 2014

2011 - 2013

1 57,60 Maja K 2012
2 57,30 Mia A 2011
3 57,20 Nalien S 2012
4 57,10 Juliana B 2012
5 56,35 Ella M 2013
6 56,05 Laura S 2012
7 55,40 Mia S 2012
8 55,10 Lilly B 2012
8 55,10 Marie B 2013
10 54,90 Merle E 2011
11 54,10 Annelie S 2011
12 53,35 Anelia K 2012
13 47,10 Viktoria L 2011
14 Layla K 2011
15 Leni R 2011

LK 2

1 48,70 Emily M 2010
2 48,35 Xenia B 2010
3 47,70 Kim-Lea J 2008
4 46,20 Philine P 2009
5 45,05 Angelina B 2010
6 Frieda-C. H 2009

2009 - 2010

1 58,60 Mira L 2010
2 54,40 Estelle A 2009
3 51,95 Area M 2010
4 51,70 Marie W 2010
5 46,00 Stella G 2008
6 Alia Z 2009
7 Cecile Z 2009
8 Marica P 2009

LK 3

1 50,45 Lukas H 2005
2 48,95 Laura K 2007
3 48,85 Josephine E 2009
4 48,55 Leandra W 2007
5 48,15 Imke K 2006
6 48,10 Esthel R 2008
7 46,10 Alyssa W 2009
8 45,85 Merle L 2007
9 45,10 Jule M 2006
10 Henrica H 2006
11 Finja W 2007

LK 4

1 46,10 Sina G 2008
2 44,35 Tabea S 2007
3 43,85 Sophie B 2008
4 43,80 Liesa H 2007
5 Isabel H 2008


SSV-Jugendtag: Spiel ohne Grenzen

Am 25.06. haben sich bei sommerlichen Temperaturen ca. 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Spiel ohne Grenzen auf unserer Sportanlage getroffen.

Bei insgesamt 10 Spielen , die für alle Teilnehmer leicht und spielerisch zu bewältigen waren, verbrachten alle, ob jung oder alt, einen tollen Nachmittag zusammen.

Er kam nicht darauf an, wer der Sieger sein würde, alle hatten viel Spaß bei den Spielen.

Egal, ob man einen Keks nur mit den Gesichtsmuskeln in dem Mund bekommen sollte, oder einen Teebeutel zielsicher in einem Ring platzieren sollte, ob man leere Kisten waagerecht stapeln sollte, oder kleine Bälle in Eimer werfen sollte, alle haben mit viel Spaß und unter großer Anfeuerung der anderen Teams die Spiele gemeinsam gespielt.

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an Sven Schulz und Malte Düsterhöft, die dieses Event für uns alle großartig organisiert hatten.


Startschuss für neue Dart-Abteilung

 

Der SSV Kästorf möchte sein Angebot erweitern und ab August die neue Abteilung Dart ins Leben rufen.

Die Vorbereitungen sind unter der tatkräftigen Hilfe von Norbert und Timo Ernst nahezu abgeschlossen, an dieser Stelle einen herzlichen Dank dafür!

 

Als Ansprechpartner für die neue Abteilung steht euch Markus Fehlhaber, im Bild in der Mitte zu sehen, mit allen nötigen Informationen zur Verfügung.

Vorkenntnisse sind nicht nötig!

 

Start der Abteilung Darts ist Freitag, der 26.08. ab 18.00 Uhr im Stübchen!

 

Ihr alle Seid herzlich eingeladen dort vorbeizukommen!

 

gez. Vorstand des SSV Kästorf


100 Minuten SSV #fit

 

Es geht weiter!

 

Die Feiertage sind vorbei und es wird wieder Zeit für Sport. Am 25.06.2022 von 10 11:40 Uhr könnt ihr Euch bei unserem Jubilumsspecial 100 Minuten SSV #FIT richtig auspowern. 

 

Bitte meldet euch wieder vorher digital an! 

 

 


Einladung zur JHV des FußballFörderkreises


Gerätturnen: Angelina wird Vize-Landesmeisterin

Vizelandesmeisterin Angelina Baron
Vizelandesmeisterin Angelina Baron

Am 21. und 22. Mai 2022 ging es für die Kästorfer Turnerinnen zum Landesfinale im Gerätturnen weiblich nach Einbeck. Hier messen sich die besten Kürturnerinnen Niedersachsens an den verschiedenen Geräten. 

 

Vom SSV Kästorf qualifizierten sich im Rahmen der Bezirksmeisterschaften 7 Mädels der kleinen Turnsternchen  zu diesem Wettkampf – so viele wie noch nie! Alleine das ist schon eine tolle Entwicklung für unseren kleinen Verein. Für die sieben jungen Turnerinnen war es der erste Start bei einem Landesfinale. Dementsprechend war die Nervosität größer als bei den Wettkämpfen zuvor. 

 

Samstag Vormittag startete Kim-Lea Jatzkowski in der Leistungsklasse 2 (Jg. 2007/2008). Kim-Lea startete mit zwei guten Halb/Halb-Sprüngen  in den Wettkampf. Lediglich mit dem Anlauf hatte sie etwas Probleme.  Am Barren musste sie leider einen unnötigen Sturz in Kauf nehmen. Jedoch klappte ihr Konterflug (eine besondere Anforderung in dem Wettkampf) sehr sicher. Auch am Balken musste sie nach einem hohen Durchschlagsprung einen Sturz hinnehmen, war ihre Landung durch die Fußverletzung zu unsicher. Trotzdem konnte sie sich über eine sonst fehlerfreie Übung freuen. Auch am Boden zeigte sich viele kleine Unsicherheiten, die durch den Federboden verstärkt wurden. Insgesamt schafft es Kimi auf einen guten 8. Platz von 20 Starterinnen. 

 

Unsere jüngste Turnerin Angelina Baron startete in der höchsten Anforderungsklasse, der LK 1. Sie konnte eine sehr ausdrucksstarke Balkenübung ohne Sturz zeigen. Auch am Boden bekam sie viel Applaus für ihre Choreografie. Zudem konnte sie zum ersten Mal ihre Akrobatische Verbindung aus zwei Saltis präsentieren, welches eine geforderte Verbindung ist. Am Sprung heißt es weiterhin den Anlauf zu verbessern und die zweite Flugphase höher zu entwickeln.  Am Barren konnte sie ihre Übung sehr sicher durchturnen. Der Bückstecher klappte vergangene Woche im Training noch nicht gut, sodass sie mit ihren Trainerinnen beschoss auf Sicherheit zu gehen und ihn nicht zu turnen. Sie sicherte sich einen tollen 2. Platz mit nur knapp 1 Punkt Abstand. Mit diesem Ergebnis darf sie Anfang Juli beim Deutschland-Cup in Waging am See (Südbayern) starten und einen aufregenden Wettkampf erleben! Eine wahrscheinlich einmalige Chance für sie bei einem bundesweiten Wettkampf anzutreten. 

Am Sonntag ging es ereignisreich weiter. In der jüngsten Wettkampfklasse turnten Josephine Eck und Xenia Baier in der LK 3. Beiden Mädels gelang eine ähnlich gute Leistung wie auch schon bei den Bezirksmeisterschaften. Am Sprung zeigten beide schöne Halb-Halb Sprünge ohne große Abzüge. Auch am Barren klappten ihre Übungen ohne Zwischenschwünge. Beide konnten den Balken bezwingen, wobei Xenia viele kleine Wackler hinnehmen musste. Josy konnte sich zudem über eine ausdrucksstarke Übung am Boden freuen, die mit vielen Punkten belohnt wurde. Die beiden trennte gerade einmal 0,35 Punkte im Gesamtergebnis. Josy belegte den 6. und Xenia den 7. Platz. 

 

Die  Trainingsfreundinnen Philine Pluschkat, Frieda-Charlotte Heinecke und Emily Minich starteten eine Leistungsklasse 2.  Am besten durch den Wettkampf kam an diesem Tag Philine. Sie konnte zwei ordentliche Sprünge über den Tisch zeigen, was ihr in den letzten Trainingswochen immer etwas Probleme bereitete. Barren zählte auch hier wieder zu ihrem besten Gerät, sie  zeigte eine fehlerfreie Übung. Am Balken konnte sie heute oben bleiben, musste aber einige Wackler in Kauf nehmen. Sie erturnte sich einen tollen 6. Platz.

Ihre Teammädels hatten dieses Mal ordentlich Nervenprobleme und kamen nicht fehlerfrei durch den Wettkampf. Emi hatte sich nach ihren starken Leistungen im Bezirk viel vorgenommen, hatte aber an ihrem stärksten Gerät – dem Boden – mit Blockaden zu kämpfen. Zwar zeigte sie auch ohne ihren Twistsalto eine saubere Übung, jedoch fehlte es ihr heute an Leichtigkeit und Ausstrahlung, die sie sonst als so starke Bodenturnerin auszeichnet. Auch für sie war der Barren das beste Gerät in diesem Wettkampf. Sie freute sich über den Einzug in die Top 10. Frieda-Charlotte musste einen 0,00 Spruch am Sprung verzeichnen... hatte sie ähnliche Anlaufprobleme wie schon im Training. Am Balken konnte sie dieses Mal ihren Twistabgang sicher in den Stand zimmern, muss sie jedoch vorher durch Konzentrationsfehler Stürze in Kauf nehmen. Auch für sie war der Barren das stärkste Gerät. Sie platzierte sich mit einem Unterschied von 0,25 Punkten hinter Emi auf den 11. Platz. 

 

Auch wenn nicht alles so klappte wie unsere jungen Turnerinnen sich ihren Wettkampf vorgestellt hatten, konnten sie wertvolle Erfahrungen sammeln. Wir sind super stolz auf euch Mädels und freuen uns sehr, dass ihr euch so toll als Team präsentiert habt! Ein Dank geht an ihre Trainingskolleginnen Henrica und Alyssa, welche die Betreuung an der Geräten und den mentalen Beistand leisteten. Endlich können wir  im Training wieder an neuen und alten Einzelteilen arbeiten und neue Choreografien erlernen! 


Im Buchungssystem Mitgliedskonto erstellen

Ab sofort können bei unserem Buchungssystem für die Sportstunden und Fitnesskurse Accounts erstellt werden. 

 

Euer Vorteil: Die Buchung geht schneller und ihr könnt einsehen, welche Kurse ihr bisher gebucht habt.

 

Weitere Infos findet ihr hier: 

 

https://support.yolawo.de/de/collections/3445229-teilnehmende-accounts-my-yolawo-de 


Kurt-Sonderausgabe zum Jubiläum

 

Das Gifhorner Magazin KURT hat anlässlich unseres 100. jährigen Jubiläums eine Sonderausgabe über den SSV Kästorf rausgebracht. 

 

Die ganze Ausgabe findet ihr hier


Gerätturnen: Qualifikationswettkämpfe für die Bezirksklasse

Am 15.05.2022 starteten unsere P-Stufen Turnerinnen beim Qualifikationswettkampf für die Turnkreis-Mannschaft in der Bezirksklasse. Die besten Turnerinnen dürfen Anfang Juli für den Turnkreis Gifhorn in der Bezirksklasse an den Start gehen. 

 

Einen Doppelsieg sicherten sich Marie Becker (1. Platz) und Ella Michel (2. Platz) in der P5. Beide hatten etwas Startschwierigkeiten am Balken, konnten jedoch dann mit sauberen Übungen an den anderen drei Geräten Punkte sammeln. Somit dürfen beide im Juli in Göttingen nochmal ihre Übungen präsentieren. 

 

Im Qualifikationswettkampf P6-8 turnten Nalien (6. Platz) und Juliana (7. Platz) zum ersten mal neue P-Übungen. Nalien turnte, bis auf einen Fehler beim Abgang, eine tolle Balkenübung ohne Wackler. Auch am Boden zeigte sie eine schöne Übung. Für sie heißt es jetzt weiterhin intensiv ihre Elemente am Sprung und Barren zu verbessern. Juliana zeigte einen schönen Sprung mit Abdruck und bekam eine Rose für eine sehr saubere Bodenübung. Auch für sie heißt es weiterhin voller Motivation an der Barrenübung zu arbeiten. Auch hier werden wir die beiden jungen Turnerinnen nochmal an einzelnen Geräten in Göttingen sehen. 

 

Sina turnte im Wettkampf P6-9. Sie sicherte sich mit 3 Punkten Vorsprung eindeutig den Sieg und die Qualifikation für alle Gerätestarts im Bezirk. Sie zeigte einen schönen Überschlag am Sprung und sichere Balkenübung ohne Sturz. Leider musste Sina alleine an den Start gehen, da ihre Trainingsfreundin Tabea leider weiterhin verletzungsbedingt ausfiel. 

 

Im Einladungswettkampf turnte Liesa im Wettkampf LK 4 2007 und älter. Liesa konnte sich mit der beste Balkenwertung viele Punkte sichern. Sie erturnte sich einen guten 6. Platz. Auch hier musste der SSV Kästorf geschächtete in den Wettkampf starteten. Wir hoffen, dass Finja, Malou, Leandra, Sophie und Isabel beim nächsten Wettkampf wieder für den SSV an die Geräte gehen können. 

 

Toll gemacht, Mädels!


Der Vorstand informiert:

Unser 100 jähriges Vereins-Jubiläum ist ein Grund zum feiern!

 

Und das nicht nur für unsere Mitglieder…

 

… für Interessenten an unserem vielseitigen Sportprogramm haben wir vom 01.04. - 30.09.2022 folgendes Angebot:

 

Neugewonnene Mitglieder im Alter von 50+ erhalten eine Beitragserstattung von 32€ für das erste Mitgliedschaftsjahr und zahlen statt 132€ lediglich 100€ Jahresbeitrag. 

 

gez. Vorstand

SSV Kästorf von 1922 e.V.

Download
Beitragsreduzierung
Informationsschreiben 50+.pdf
Adobe Acrobat Dokument 166.7 KB

Endlich wieder Jugendfußball auf dem Platz beim SSV

Am gestrigen Sonntag fand bei uns auf dem Sportgelände der traditionelle Sparkassen-Cup als Sichtungsturnier des Fußballjahrgangs 2011 statt!

Bei bestem Wetter haben rund 200 Kinder aus dem gesamten Landkreis Gifhorn ihre Sichtung in einer sehr gelungenen Turnierform durchgeführt.

Es war ein toller Tag mit vielen rasanten Spielen, sehr schönen Toren, etlichen spektakulären Torwartparaden und einem sehr harmonischem Verlauf!

 Besonders bemerkenswert ist, dass beim gesamten Turnier keine Schiedsrichter eingesetzt worden sind, das haben die Kinder ganz alleine unter sich geregelt!!!

Stattdessen stand der Fair Play Gedanke klar im Vordergrund, alle haben sich sehr respektvoll verhalten. Ein großes Lob an das gesamte Organisationsteam und unseren Jugendleiter 

Jörg Fehlhaber, die eine tolle Begleitung des Turniers auf die Beine gestellt haben.

 Für das leibliche Wohl gab es Kaffee und Kuchen, es gab die traditionelle Bratwurst und Pommes, für die Naschkatzen gab es super leckere Crepes!

 Ein herzliches Dankeschön an die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg und die Bäckerei Jörn Lüdde, sowie unserem Platzwart Bernd Schäfer für ihre Unterstützung bei diesem Event!

 


Gerätturnen: LandesMannschaftsMeisterschaften in Hannover

Sophia und Adelina in der G 4
Sophia und Adelina in der G 4

Am 07.05.2022 startete ein Teil der TurnRockets bei den Landesmeisterschaften für den Turnbezirk Braunschweig! Es konnten sich 6 Turnerinnen für die verschiedenen Bezirksauswahlen qualifizieren. 

 

Adelina Greb (2014) und Sophia Sonnenberg (2013) starteten in der Grundübung 4 / AK 8 (2012-2014). Hier sind die 40 besten Turnerinnen Niedersachsens aus dieser Altersklasse an den Start gegangen! 

Sophia startete für die TB BS 3. Sie konnte mit einem sauberen Sprung und Bodenübung Punkte zum Mannschaftsergebnis beitragen. Sie und ihre Mannschaft konnten sich über den 2. Platz freuen. 

Adelina startete für die TB BS 4. Sie zeigte an allen Geräten schöne und saubere Übungen und konnte an allen vier Geräten Punkte zur Mannschaftswertung beitragen. Ihre Mannschaft erreichte einen guten 5. Platz. Ade konnte heute knapp 3 Punkte mehr als im Bezirk sammeln und zeigte damit eine schöne Steigerung. Für beide heißt es jetzt im Training fleißig an ihren Kippen am Barren und Sicherheit am Balken für die zweite Jahreshälfte zu arbeiten! 

Diora, Alina und Carlotta in der G 2
Diora, Alina und Carlotta in der G 2

Unsere jüngeren Rockets starteten im Wettkampf der Grundübungen 2 / AK 7 (2014-2016).

Hier turnten Carlotta Ellmerich (2016) und Diora Miller (2014) für die TB BS 1. Lotti zeigte eine sehr saubere Reck- und Bodenübung und konnte die meisten Punkte für ihre Mannschaft erturnen. Auch Diora zeigte sich besonders stark am Boden und Sprung. Für die beiden reichte es mit der Mannschaft für den 3. Platz! Sie wurden während des Wettkampfes von ihrer Jugendtrainerin  Esthel begleitet. 

Alina Neuhoff (2015), die erst seit 2 Monaten bei den TurnRockets turnt, startete für die TB BS 2. Leider konnte unsere stärkste 2015er Turnerin Lena krankheitsbedingt nicht mit Turnen. Liebe Lena, nicht den Kopf hängen lassen, der nächste wird Wettkampf kommen!

Alina zeigte für ihre kurze Trainingszeit eine richtig tolle Leistung! Am Reck zeigte sie eine kraftvolle Übung und erturnte sich einen schönen 7. Platz. 

Auch hier geht ein großer Dank an ihre junge Trainerin Angelina, die ihr gute Tipps während des Wettkampfes gab und sie betreute. 


100 Jahre SSV: Spiel ohne Grenzen

Das nächste Jubiläums-Special steht vor der Tür:Wir laden euch zum SPIEL OHNE GRENZEN


Bezirksmeisterschaften 2022

Kästorfer Gerätturnerinnen präsentieren sich stark

v.l.n.r.: Merle, Angelina, Kim-Lea
v.l.n.r.: Merle, Angelina, Kim-Lea

Am Wochenende des 30.04./01.05. wurden die Bezirksmeisterschaften in Einbeck ausgetragen. 17 junge Turnerinnen vom SSV Kästorf konnten sich für diesen Wettkampf einen Startplatz sichern. 

 

LK 1

Unsere jüngste Turnerin Angelina zeigte in der höchsten Wettkampfklasse an allen Geräten saubere Übungen. Zur Freude ihrer Trainerinnen schaffte sie ihren Mennicelli am Balken diesmal sicher in den Stand.  Aufgrund der hohen Anforderungen hatte Angi keine Konkurrenz und so war ihr der Bezirksmeistertitel schon sicher. Bei den Landesmeisterschaften möchte sie am Boden und Barren schwierigere Übungen zeigen. Wir sind gespannt und freuen uns auf Angelinas ausdrucksstarke Übungen!

 

LK 2

Kimi und Merle starteten in der Leistungsklasse 2 (07/08). Merle, die in den vergangenen 3 Wochen aufgrund einer Handgelenksverletzung nur Balken trainieren konnte, sorgte für ordentlich Nervosität bei ihren Trainerinnen. Trotz ihrer wenigen Trainingsstunden zeigte sie saubere Übungen. Sie kann mit dem 8. Platz in einem starken Teilnehmerfeld sehr zufrieden sein. 

Kim-Lea zeigte eine tolle Barrenübung mit einem sauberen Konter vom unteren zum oberen Holm. Sie konnte sich mit einem starken 3. Platz zu den Landesmeisterschaften weiterqualifizierten. 

Henrica starteten eine Altersklasse älter bei den 05/06. Hier musste sie sich gegen sehr starke Turnerinnen beweisen, alleine schon ihre Qualifikation zu diesem Wettkampf war überraschend. Sie zeigte an drei Geräten sichere Übungen. Leider war der Schwebebalken an diesem Tag so gar nicht ihr Freund – sie musste das Gerät gleich 4x unfreiwillig verlassen. Doch sie nahm es mit Humor und freute sich über ihren 10. Platz. 

v.l.n.r.: Philine, Frieda-Charlotte, Emi
v.l.n.r.: Philine, Frieda-Charlotte, Emi

Bei den jüngsten LK 2 Turnerinnen (09/10) starteten Philine, Emi und Frieda-Charlotte. Hier gingen nur 6 Turnerinnen aus dem gesamten Turnbezirk an den Start. Die Anforderungen sind in den jungen Jahren noch sehr schwierig zu erfüllen und somit war alleine der Start schon ein Erfolg für unsere 3 Nachwuchskürturnerinnen. Alle drei mussten mit ihren Nerven kämpfen und kamen nicht fehlerfrei durch ihren Wettkampf. Philine hatte im Training große Schwierigkeiten am Sprung, konnte diese im Wettkampf aber gut besiegen. Am Boden zeigte sie sichere Übungen. Am Stufenbarren bekam sie die zweitbeste  Bewertung der Wettkampfklasse. Leider konnte sie die Konzentration am Balken nicht halten und Stürze und Technikfehler in Kauf nehmen. Für sie war es an diesem Tag der 6. Platz. Frieda-Charlotte zeigte einen schönen Halb-Halb am Sprung. Auch hier spielte der Balken nicht wie gewollt mit. Nach einer eigentlich schönen Übung gelang ihr der Twistsalto Abgang am Balken leider nicht. Nicht desto trotz reichte es zum Schluss für das bronzene Treppchen. 

Emi kam ganz gut durch ihren Wettkampf und hatte nur ebenfalls am Balken etwas Schwierigkeiten. Sie freute sich sehr, dass ihr  die zwei neuen Akrobatischen Verbindungen am Boden gelangen. Sie freute sich sehr über ihren 2. Platz und hat sich als Ziel gesetzt, bei den Landesmeisterschaften ihren Mennicelli wieder in ihre Balkenübung einzubauen. 

v.l.n.r.: Henrica, Josy, Xenia
v.l.n.r.: Henrica, Josy, Xenia

 

LK 3

Imke startete bei den größeren LK 3 Turnerinnen (05-08). Sie konnte als eine der wenigen ihre Balkenübung durchturnen und zeigte eine ausdrucksstarke und gymnastische Bodenchoreografie. Ihr Handstützüberschlag gelang ihr viel besser als noch bei den Kreismeisterschaften. Sie erturnte sich den 9. Platz in ihrem ersten Bezirkseinzelwettkampf.

Einen echten Knallerwettkampf zeigte unser Kürnachwuchs in der LK 3. Die beiden zeigten an allen vier Geräten saubere und fehlerfreie Übungen und konnten somit einen Doppelsieg für den SSV Kästorf holen! Besonders Josy überzeugte mit einer selbstsicheren Balkenübung. Xenia konnte mit der besten Bodenwertung in der Wettkampfklasse auf sich aufmerksam machen! Josy darf sich nur Bezirksmeisterin 2022 nennen und Xenia sicherte sich knapp dahinter Silber. Klasse ihr beide! Auch für sie geht es weiter zum Landesfinale. 

vorne: Alina, Sophia, Diora, Adelina, Carlotta, Lena, Caroline
vorne: Alina, Sophia, Diora, Adelina, Carlotta, Lena, Caroline

G2 und G4 

Für die jüngeren TurnRockets stand ebenfalls ein wichtiger Wettkampf an. Sie zeigten sich in den Grundübungen zur Qualifikation für die Landesmeisterschaften in einer Woche. 

Die Grundübungen sind in diesem Wettkampfjahr komplett neu konzipiert worden. So wurde aus der AK7 und der AK8, dem Nachwuchsleistungsprogramm des DeutschenTurnerbundes, die Grundstufen 2 und 4. Durch die Veränderung des Wettkampfes turnten hier zum ersten Mal Kinder verschiedener Jahrgänge zusammen in einem Klasse. Unsere neuste Turnerinnen Alina trainiert erst seit 6 Wochen bei den TurnRockets und konnte in dieser Zeit schon viele Elemente dazulernen. Besonders am Reck zeigte sie ihre Kraft an diesem Gerät. Caro zeigte eine süße Balkenübung. Lena konnte besonders am Boden ihre Beweglichkeit unter Beweis stellen. Diora zeigte sich an allen Geräten mit einer tollen Ausstrahlung und schöner Körperspannung. Leider hatte sie am Boden etwas Probleme bei ihrem Handstand. Unsere jüngste Turnerin Carlotta überraschte an diesem Nachmittag alle mit dem Sieg in diesem Wettkampf. Carlotta 1. Platz, Diora 4. Platz, Lena 7. Platz, Caroline 10. Platz, Alina 11. Platz. 

In der G4 mussten sich Sophia und Adelina den strengen Blicken der Kampfrichter stellen. Sie zeigten besonders am Sprung tolle Handstützüberschläge in die Rückenlage. Auf am Barren klappten die Übungen schon besser als im Training. Am Ende reichte es für folgende Plätze:  Sophia 4. Platz, Adelina 7. Platz

Für die jungen Turnerinnen geht es in schon einer Woche zu den Landesmeisterschaften nach Hannover!

 

Gerätefinale

Aufgrund der uns weiterhin einschränkenden Pandemie wurde das Gerätefinale gleich im Zusammenhang mit den Bezirksmeisterschaften durchgeführt. 

 

Kim-Lea: 3. Sprung , 3. Barren

Philine: 2. Barren, 3. Boden

Frieda-Charlotte: 3. Balken, 2. Sprung

Emi: 2. Balken, 3. Barren, 2. Boden

Josy: 2. Balken, 3. Sprung

Xenia: 1. Boden, 2. Barren

Henrica: 3. Sprung

 

Habt ihr toll gemacht Mädels! Ein großer Dank geht auch an unsere Jugendtrainerinnen, die unsere Turnerinnen begleitet, unterstützt, ermutigt und betreut haben! 


Kinderturnen: Einladung zum Turntiger-Geburtstag

Liebe SSV-Turnkinder und Freunde, 

 

der Turntiger feiert seinen Geburtstag – und Du bist eingeladen. 

 

Gemeinsam wollen wir feiern, tanzen, klettern, singen und toben. 

 

Wann? 13.05.2022 von 15:30-17:00 Uhr

Wer? Kids von 4-8 Jahren

Wo? Sportzentrum Nord, Gamsen

 

Eine digitale Anmeldung ist zwingend notwendig!

 

Der Turntiger der NTJ freut sich auf Dich!